News of Berlin Refugee Movement – from inside

Abolish Residenzpflicht! Abolish ‚Lagers‘! Stop Deportations! Right to Work and Study!


Leave a comment

Manifesto by Patras Bwansi alias Bino Byansi Byakuleka

manifesto of Bino Byansi Byakulekaantidiscrimination logo by Manifesto by Patras Bwansi alias Bino Byansi ByakulekaA manifesto by  Bino Byansi Byakuleka on how to to face fear and racism in todays capitalist world as well as historic reason for why there is the African Refugees Union in Berlin.


Leave a comment

*12. Januar 2015: NoBärgida, NoRacism!* 17h Bundeskanzleramt/Bundestagswiese

–english below–

Für den 12.01. rufen die Neonazis und Rassist_innen vom Pegida-Ableger
„Bärgida“ erneut zu einer Demonstration auf. Diesmal vom Pariser Platz
am Brandenburger Tor zum Alexanderplatz. Seit dem Anschlag in Paris am
07.01. auf die Satirezeitung „Charlie Hebdo“ versuchen Nazis und
Rassist_innen in Deutschland, Frankreich und anderen Ländern Europas
dieses Verbrechen pauschal und undifferenziert auf eine vermeintliche
Herkunft, Kultur, Religion oder Lebensweise zu reduzieren, um die Opfer
für ihre eigene rassistische Mobilisierung zu instrumentalisieren.
Diejenigen, die sie bisher als “Lügenpresse” betiteln, wollen sie nun
für ihre Agenda missbrauchen.

Deshalb rufen wir für den 12.01. ab 17.00 Uhr zu einer Demonstration vom
Bundeskanzleramt über den Pariser Platz auf. Wir drücken damit unsere
Anteilnahme mit allen Opfern und Angehörigen des Anschlages in Paris
aus. Wir protestieren gleichzeitig gegen eine Instrumentalisierung des
Anschlags, um rassistische Hetze gegen Muslime_a zu verbreiten!

Continue reading


Leave a comment

Gemeinsam gegen rassistische Hetze und soziale Ausgrenzung auf die Straße!

— english below —              

2015 01 05 Routenänderung NoBergida

Demonstration am 05.01.2015 

Auftakt 17.00 Uhr Klosterstaße vor dem Sitz des Innensenats

#NoPegida #NoBergida #NoBärgida #NoRacism 

Der “Patrioten e.V.” versucht mit einer Demonstration am 05.  Januar in Berlin einen “Pegida”-Ableger unter dem Namen “Bärgida” zu  etablieren. Hinter dem “Patrioten e.V.” stecken das rechte bis  völkisch-nationalistische Umfeld von Gruppen wie “German Defence  League”, “Pro Deutschland”, “Die Freiheit”, aber auch sogenannte  “Identitäre” und Sympathisant_innen von AfD und NPD.  
Als  verängstigte Bürger_innen verharmloste Nazis und Rassist_innen  mobilisieren seit Wochen zu Aufmärschen, die sich hauptsächlich gegen  Geflüchtete und Muslime_a richten. Ängste vor dem Verlust von  Privilegien und des eigenen sozialen Status werden geschürt, Sündenböcke  erfunden und Betroffene gegeneinander ausgespielt.  

Continue reading